Faustball News - stvmeisterschwanden.ch

STV Meisterschwanden
Direkt zum Seiteninhalt

Faustball News

Faustball
Faustballriege Meisterschwanden

Auch wir hoffen, dass wir trotz Corona Virus den Trainingsbetrieb möglichst bald wieder aufnehmen dürfen! (Bereits wurden drei Turniere abgesagt.)

Wir wünschen allen Betroffenen baldige Genesung und allen anderen einen nicht allzu stressigen ‘Haus-Arrest’.
6. und 8. Rang in der Wintersaison

Trotz ‘knappen Personalressourcen’ meldeten wir für die Wintermeisterschaft 2 Mannschaften an. Beide wurden der Kategorie Senioren 2 A zugeteilt. Wie nebenstehende Rangliste zeigt konnten wir nicht brillieren, doch nebst eher frustrierenden Runden ergaben sich auch einige Highlights! Immer wieder gelangen mit starken Sätzen erfolgreiche Momente!
Oberentfelden entschied die Meisterschaft klar für sich.
Weihnachtshöck in Muri

Auch das gesellschaftliche darf nicht zu kurz kommen! Margret und Beat Bossert luden einmal mehr nach Muri ein. In der heimelig eingerichteten Waldhütte genossen wir fröhliche Stunden, mit Heinu’s Braten und einem wunderbaren Salat- und Dessert-Buffet.
Schlussrang in Endingen

Zum zweiten Mal nahmen wir am Chlausturnier teil. Die guten Leistungen blieben aus. Wir verloren alle Spiele und landeten auf dem 12. Schlussrang ☹.
Jeder Spieler durfte geräucherten Speck mit nach Haus nehmen und als Trostpreis erhielten wir einen neuen Ball; ganz tröstete das aber nicht über die Platzierung hinweg!



Eher mageres Ergebnis in Roggwil

Am Feldschlösschen Cup (ehemals ‘Hürlimann Cup’) in Roggwil am 10. November lief es nicht wirklich gut. Die Kategorie ‘Senioren’ war wie immer sehr stark besetzt und von den 5 Mannschaften konnten wir nur eine einzige hinter uns lassen.
Das Turnier mit dem immer guten Mittagessen war bestens organisiert und wir genossen den Tag trotzdem.
Guter Erfolg am Turnier in Obersiggenthal (26. Oktober)

Mit guter Besetzung nahmen wir in der Senioren-Kategorie teil.
Schon in den Gruppenspielen lief es uns recht gut! In den Rangspielen um die Plätze 1-3 konnten wir dann noch einmal starke Spiele zeigen und holten damit Silber!
Sieger wurde (knapp verdient) die Mannschaft aus Auenstein.
Als Preis erhielten wir vier gute Flaschen Wein!
Seetaler Faustballturnier (19. Oktober, Meisterschwanden)

Einmal mehr gelang uns ein grossartiges Heimturnier mit ‘Vollbesetzung’. Selbst nicht teilnehmend beobachteten wir äusserst attraktive Spiele und viel Kampfgeist.
Olten gewann in der Kategorie A, Schafisheim in der Kategorie B.
Die verlosten Tageskarten der Schifffahrtsgesellschaft Hallwilersee durften die Mannschaften von Rupperswil, Endingen und Staffelbach nach Hause nehmen.
Podestplatz am Güggeliturnier

Ausnahmsweise wurde das Villmerger Güggeliturnier in Dintikon durchgeführt (Samstag, 24. August).
Im stark besetzten Feld (12 Mannschaften) spielten wir gut und konstant. Es reichte schliesslich für den sehr guten dritten Rang. Nebst Pokal und Ball-Glück im Wettbewerb erfreuten natürlich auch die feinen Güggeli!


Und wieder ein Turniersieg (Lotten Cup, 21. August)
Nach grossartigen Leistungen durften wir noch einen Turniersieg in der Sommersaison 2019 feiern!!
Das Faustball Highlight des Jahres 2019

Eine Faustball-Weltmeisterschaft in der Schweiz!! Das gab es seit 1999 nicht mehr!
Die Faustballer von Meisterschwanden liessen es sich nicht nehmen, dabei zu sein!
Am Finaltag (17. August) reisten wir nach Winterthur auf die Schützenwiese. Die Spiele waren eine Klasse für sich; "Faustball vom Feinsten".
Wie immer seit es die Faustball WM gibt, machten die vier Mannschaften aus Deutschland, Österreich, Brasilien und der Schweiz die Medaillenränge unter sich aus. Leider reichte es der Schweiz nur für Rang 4.
Turniersieg in Endingen!

Am 10. August nahmen wir am Turnier in Endingen teil. Verstärkt durch Spieler von Olten und Schafisheim gelang in der Kategorie B ein klarer Sieg (in allen Spielen). Als Belohnung durften wir einen neuen Faustball entgegennehmen.
Sommersaison ist abgeschlossen

Nach der letzten Runde am 1. September in Birr steht nun also die Rangliste fest. Vom 5. Schlussrang sind wir natürlich nicht sehr begeistert. Doch immer wieder unterstützt durch einen 5. Aushilfsspieler aus eigenen oder ‘fremden’ Reihen hatten wir trotz mageren Ergebnissen grossen Plausch an den Spielen.
Leider alles  andere als Titelverteidigung im TWIN

Bei der diesjährigen  TWIN Meisterschaft am 29. Mai 2019 in Holderbank konnte das Team Pius  Erni / Claudio Caduff den letztjährigen Titel bei den Senioren 2 nicht  verteidigen. Pius verletzte sich im zweiten Spiel und so wurden die  restlichen Spiele zwar noch absolviert aber die Schlagkraft ermöglichte  keine Satzgewinne mehr. Abgeschlagen landete das Zweierteam auf dem  letzten (5.) Platz. 4.6.2019 Claudio Caduff


Mässiger Start in die Sommermeisterschaft

An  der ersten Runde der Sommermeisterschaft (15. Mai 2019 in   Obersiggenthal) konnte die Meisterschwandner Mannschaft lediglich einen einzigen Satzgewinn verbuchen. Trotzdem waren die Spieler mit ihrer   Leistung zufrieden, denn das Zusammenspiel und die Motivation waren sehr  gut und ermöglichten erfreuliche Schläge und Spielzüge.     4.6.2019 Claudio Caduff


8. Rang an der Faustball-Night in Rupperswil

Mit durchaus guten Spielen - sowohl in der Vorrunde als auch in  den Rangspielen - gegen starke Mannschaften erreichten wir in Rupperswil   (am 22. März 2019) den 8. Schlussrang." Ein gutes Turnier mit gutem   Nachtessen fand damit einen guten Abschluss (und als Preis gab es erst   noch Speck und Salami!).     4.6.2019 Claudio Caduff


Erfolgreiche Turnierteilnahme in Reinach

Am Löwen Cup in Reinach (16. März 2019) gelang den  Faustballern aus Meisterschwanden eine ausserordentlich gute Leistung.  Bis zuletzt blieb die Mannschaft ungeschlagen und durfte somit den  Turniersieg feiern. Als Naturalpreise durften wir Teigwaren und Käse mit  nach Hause nehmen.     4.6.2019 Claudio Caduff


Wintermeisterschaft 2018/2019

Wie wohl schon früh vorauszusehen war, konnten die beiden  Mannschaften der Meisterschwandner Faustballer in der Wintersaison nicht  wirklich brillieren. Die erste Mannschaft erreichte mit 16 Punkten den  6. Schlussrang, die zweite Mannschaft muss sich mit dem 7. Schlussrang   zufrieden geben und wird damit in die Kategorie B absteigen.      4.6.2019 Claudio Caduff
Zurück zum Seiteninhalt