Meisti 66 News - STV Meisterschwanden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Meisti 66 News

Meisti 66

Meisti66 sammelt auf ideenkicker.ch für ein Repräsentationsdress für Norwegen
 

Im kommenden Juli findet in Norwegen (bei Tønsberg, nahe Oslo) die dritte "World Gym for Live Challenge" statt. Meisti66 bestritt diese ‘Weltmeisterschaft im Vereinsturnen’ bereits 2013 in Kapstadt (mit Silber-Klassierung) und wird nun auch in Norwegen wieder dabei sein und sich mit weiteren Gymnastikgruppen aus über 20 Nationen messen!
Seit 2016 trainiert Meisti66 für diesen Wettkampf. Es wird eine spritzige Aufführung, in welcher rassiger Step-Tanz mit turnerischen Elementen kombiniert wird. Mit farbenfrohen Kostümen und viel Dynamik bringen die 16 Turnerinnen und 10 Turner von Meisti66 ihre Freude am Leben zum Ausdruck.
Seit kurzem ist Meisti66 auf der ‘Crowd Funding’ Plattform “Ideenkicker“ (www.ideenkicker.ch/meisti66) präsent, wo für die Beschaffung eines einheitlichen Repräsentations-Dress gesammelt wird. Falls Sie uns dabei unterstützen möchten, freuen wir uns sehr! Herzlichen Dank!
Meisti66 an der SM in Yverdon


Am 12./13. September wurden in Yverdon-Les-Bains die Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen durchgeführt. Eine sportliche Veranstaltung, an der sich die besten Vereine des Landes messen. 250 Gruppierungen zeigten Vorführungen in den Disziplinen Reck, Sprünge, Schaukelring, Barren, Schulstufenbarren, Trampolin, Rhönrad, Gerätekombination, Boden und Gymnastik (Grossfeld, Kleinfeld, Bühne). Sie wurden jeweils von einem Schiedsrichterteam begutachtet und mit Noten bewertet.
Aus Meisterschwanden nahm die Ü35-Gruppe mit 12 Turnerinnen und 8 Turnern teil, mit einer ‘Gymnastik Kleinfeld‘ Vorführung. Die Gymnastik-Truppe ist den Leserinnen/Lesern bestimmt bekannt vom Schauturnen in Meisterschwanden oder von den Berichten zur “World Gym for Live Challenge“ in Kapstadt 2013 oder als Mitgestalterin der letzten beiden Konzerte der Musikgesellschaft Meisterschwanden.
Da die Vorführung auf den Samstag Morgen (09:35) geplant war, reisten fast alle Turnerinnen und Turner bereits am Freitag Abend nach Yverdon. Nach einem sehr guten Nachtessen in einer gemütlichen Landbeiz im jurassischen Hinterland quartierte man sich in einem Bauernhof bei Orges ein, im Lager im Stroh oder auf Matratzen. Natürlich mussten alle am Samstag früh auf, denn vor dem Wettkampf sind ein gutes Einlaufen und eine konzentrierte Vorbereitung unverzichtbar.
Nach der Ankündigung der Speakerin: “Wir sehen jetzt die 35+ Gruppe aus Meisterschwanden, unter der Leitung von Karin Trottmann und Silvia Lindenmann“ galt es dann Ernst, die letzte Nervosität abzuwerfen und sich zu 100% auf die Wettkampf-Vorführung zu konzentrieren.
Und dies gelang! Meisti66 präsentierte eine äusserst solide Aufführung, mit guter Interpretation sowohl des eher sentimentalen ersten Teils (nach der Musik ‘Shangri La‘ von Gotthard) als auch des zweiten rasanten und fetzigen Teils (zu ‘I feel good‘ von James Brown) – nach der immer für Begeisterung sorgenden ‘Umwandlung des Kostüms‘. Angespornt wurde die Truppe durch eine Reihe von Fans, welche sich speziell für Meisti66 auf den Weg nach Yverdon machten!
Die Erwartung an die resultierende Note war bei den Turnerinnen/Turnern entsprechend hoch (und führte vielleicht vereinzelt zu einer gewissen Enttäuschung). Doch ein 9.02 (!!) an einem so hochkarätigen Wettkampf und mit einer Aufführung voller schwieriger und spritziger Elemente darf sich mehr als nur sehen lassen! Die Gymnastikgruppe bewies grossartiges Können, eine Darbietung voller Lebensfreude mit hoher Qualität und darf stolz sein auf die grandiose Leistung (insbesondere in Anbetracht der Tatsache, dass der Altersdurchschnitt der Teilnehmenden inzwischen bei 49 Jahren liegt!).
Auf der Rangliste belegte Meisti66 mit dieser Note Rang 6 (bei 9 teilnehmenden Vereinen). Siegerinnen in der Kategorie 35+ wurden die 17 Turnerinnen des Gymnastik Teams Brütten (Note 9.68).
Nach dem Wettkampf stand dann klar das gesellschaftliche Zusammensein im Vordergrund (auch dabei zeigt Meisti66 Stärke!). Mit der Fan-Gruppe wurden Wein, Bier und “Speckbrettli“ genossen.
Und während die einen sich auf den Heimweg begaben (zwecks Teilnahme am gleichzeitig stattfindenden eidgenössischen Volksmusikfest in Aarau), blieben die anderen bis am Sonntag und liessen sich von den Finalvorführungen begeistern. Die besten Gruppierungen aus der Schweiz zeigten Vereinsturnen auf höchstem Niveau, mit ausserordentlich attraktiven Präsentationen und sportlichen Spitzenleistungen. Es war ein Feuerwerk mit viel Show-Charakter.
Übrigens dürfte es an dieser SM das letzte Mal gewesen sein, dass Meisti66 diese Aufführung und dieses Dress zeigte. Damit findet eine lange und intensive Zeit ihren Abschluss. Nach den Herbstferien nimmt die Turntruppe neue Ziele in Angriff (Turnerabende, Saison 2016 und hoffentlich noch viele weitere Herausforderungen).


Mega-Erfolg mit Musikgesellschaft

Zum zweiten Mal kombiniert die Musikgesellschaft Meisterschwanden ihr Jahreskonzert mit Vorführungen der einheimischen Ü35-Gymnastikgruppe “Meisti66“ (27./28. März 2015).

Es wurde eine grossartige Show; sportlich, faszinierend, aber auch emotional bewegend und durchwegs äusserst unterhaltsam. Sowohl für Musikgesellschaft als auch für die Turnerinnen und Turner eine grosse Herausforderung!

Oder wie es eine Zuschauerin formulierte: Ideenreich, abwechslungsreich, farbig, feurig, kraftvoll, spektakulär, erfrischend, erheiternd, mitreissend, vielfältig, sprühend und damit viel mehr als nur unterhaltsam!
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü